Datenschutz

 

Fernwartung


Datenschutz

 
 
 

 

 

 

Datenschutz


Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Personenbezogene Daten behandeln wir vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).


Datenschutzerklärung
Verantwortlich für die Datenverarbeitung sind wir als Betreiberinnen diese Website. Bei allen Fragen zum Schutz Ihrer Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden. Die Adresse finden Sie im Impressum.


Personenbezogene Daten
Alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können, sind personenbezogene Daten, Artikel 4 Ziffer 1 DSGVO.


Datenerfassung auf dieser Website
Die Nutzung dieser Website ist ohne Angabe von Name oder Email-Adresse möglich. Wir erfahren solche persönlichen Daten nur im Rahmen der Kontaktaufnahme, wenn Sie unsere  angebotenen Dienstleistungen in Anspruch nehmen wollen. Diese Daten speichern wir intern für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Ihres Auftrags. In keinem Fall werden persönliche Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an Dritte weitergegeben.
Wir führen eine Referenzliste mit Bewertungen durch unsere Kundinnen, die sie uns via Email zukommen lassen. Wir sichern die Anonymisierung der personenbezogenen Daten zu, denn wir veröffentlichen die Bewertungen nur unter Nennung der Vornamen. Für eventuelle Rückfragen speichern wir intern die Email-Adressen. Auch diese Daten geben wir keinesfalls an Dritte weiter.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet, z.B. bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Vorsorglich widersprechen wir der missbräuchlichen Nutzung unserer eigenen Kontaktdaten, deren Veröffentlichung uns die Impressumspflicht auferlegt. Bei Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien durch Dritte behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Dies gilt auch für Spam-Mails.


Datenerfassung aus technischen Gründen
Wenn Sie unsere Website aufrufen, werden von unseren IT-Systemen automatisch Informationen allgemeiner Art erfasst. Diese Informationen sind bei jedem Besuch einer Website technisch notwendig, um die von Ihnen angeforderten Inhalte korrekt auszuliefern. Sie fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:
- Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
- Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung der Website,
- Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
- weitere administrative Zwecke.
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. F DSGVO. Wir verwenden Ihre Daten nicht zur Identifizierung Ihrer Person.


Cookies
Technisch gesehen erfolgt die Datenerhebung via Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Unser IT-System nutzt sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. „Tracking-Cookies“, etwa zur Erfolgsmessung einer Website, nutzen wir nicht. Auf einen Cookie-Hinweis, wie Sie ihn beim Aufruf vieler Webseiten sehen, können wir deshalb verzichten.  
Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers regeln. Sie können den Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden. Sie können die Annahme von Cookies im Einzelfall erlauben. Sie können dies aber auch für bestimmte Fälle ausschließen oder Cookies grundsätzlich deaktivieren. Ebenso können Sie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bitte beachten Sie: Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.


Server-Log-Dateien
Der Hoster unserer Website erhebt und speichert Informationen in Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
– besuchte Website
– Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
– Menge der gesendeten Daten in Byte
– Quelle/Verweis, wie Sie auf unsere Website gekommen sind
– Ihr Browser
– Ihr Betriebssystem
– Ihre anonymisierte IP Adresse
Diese Server-Logdateien werden sieben Tage nach Ende Ihres Besuchs gelöscht. Eine Zusammenführung der Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht. Grundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für das reibungslose Funktionieren Ihres Webseitenaufrufs.


Hoster, Provider und andere Dritte
Sofern wir im Rahmen unserer Datenverarbeitung gegenüber anderen Personen und Unternehmen Ihre Daten offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst darauf Zugriff gewähren, erfolgt dies auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, weil Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses.
Mit dem Hoster unserer Website haben wir einen „Auftragsverarbeitungsvertrag“ nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Der Hoster verpflichtet sich darin zum datenschutzgerechten Umgang mit personenbezogenen Daten. Er sichert zu, keine Daten außerhalb der EU zu verarbeiten.


Löschung bzw. Sperrung Ihrer Daten
Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Personenbezogene Daten speichern wir nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.


Einblick in die Daten Ihres Rechners bei unserem Kundendienst

Wenn wir technische Probleme mit Ihrem Rechner lösen, erhalten wir beim direkten Umgang mit Ihrem Gerät Einblick in die darauf  gespeicherten Daten. Wir sichern Ihnen den vertrauensvollen, datenschutzkonformen Umgang damit zu und geben keinerlei Daten an Dritte weiter.
Ein besonderes Angebot ist unsere Fernwartung. Dazu implementieren wir auf Ihrem Rechner ein Fernwartungstool. Sobald Sie als unsere Kundin technische Unterstützung benötigen, erlauben Sie uns mit Hilfe des Tools den Zugriff auf Ihre Computerinstallation via Internet. Bevor die Fernwartung beginnt, schließen wir mit jeder Kundin einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO ab. Darin sichern wir den datenschutzkonformen Umgang mit Ihren Daten zu.


Welche Rechte haben Sie?
Sie haben das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck der Verarbeitung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie können der Verarbeitung widersprechen oder ihre Berichtigung, Sperrung oder Löschung verlangen. Sie können eine Einschränkung der Datenverarbeitung fordern, wenn wir sie aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen. Sollten Sie eine Einwilligung in die Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihnen steht auch das Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. In datenschutzrechtlichen Fragen zu unserer Website sind dies entweder die Landesdatenschutzbeauftragte von Brandenburg: https://lda.brandenburg.de/ oder der oder die Landesdatenschutzbeauftragte in dem Bundesland, in dem Sie wohnen bzw. arbeiten → alle Adressen.


Aktualisierung der Datenschutzerklärung
Wir aktualisieren diese Datenschutzerklärung regelmäßig, damit sie stets den rechtlichen Anforderungen entspricht. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung. Stand: Mai 2018

Quelle: Die Datenschutzerklärung haben wir mit den Datenschutz-Generatoren der activeMind AG und von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schwenke erstellt und sie sprachlich angepasst. Sie enthält ältere, noch aktuelle Anteile des Datenschutzgenerators von e-Recht-24.